FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Planet der Affen: Prevolution



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Filme
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 17.08.2011, 10:04    Titel: Planet der Affen: Prevolution Antworten mit Zitat



Inhalt & Spoiler

Der junge Wissenschaftler Will Rodman entwickelt eine Gentherapie mit einem viralen Vektor namens ALZ-112, der in der Lage sein soll, die Alzheimer-Krankheit zu heilen. Da sein Vater Charles Rodman zusehends an Demenz leidet, steht Will unter besonderem zeitlichem Druck, einen wissenschaftlichen Fortschritt zu erzielen. Die nötigen Versuchsprobanden sind Affen, darunter eine Schimpansin namens Bright Eyes.

Während einer Demonstration für den Vorstand des Pharmaunternehmens mit dem Ziel, Versuche an Menschen beginnen zu dürfen, entkommt Bright Eyes aus ihrem Gefängnis und verwüstet vor den Augen der Vorstandsmitglieder das Labor, bis sie erschossen wird. Trotz deutlicher Wirkungen, die ALZ-112 auf die Intelligenz der Affen hat, stoppt Wills Vorgesetzter Jacobs die Versuche und ordnet an, die Affen einzuschläfern.

Bei den Aufräumarbeiten im Labor wird ein neugeborenes Schimpansen-Junges entdeckt. Bright Eyes drehte offensichtlich nur durch, um ihr Junges zu schützen. Rodman nimmt den kleinen Schimpansen mit nach Hause, um ihn aufzuziehen. Auf Vorschlag seines Vaters nennt er das Junge Caesar. Dort stellt er fest, dass Bright Eyes überraschenderweise ihre Intelligenz an Caesar weitervererbt hat.

Verzweifelt durch die fortschreitende Demenz seines Vaters verabreicht ihm Will heimlich ALZ-112 und Charles' Gesundheitszustand bessert sich dramatisch. Caesar entwickelt im Lauf der Jahre enorme geistige Fähigkeiten und Will betrachtet ihn beinahe als eine Art Sohn. Will lernt die Tierärztin Caroline Aranha kennen und lebt mit ihr zusammen. Die beiden besuchen mit Caesar oft einen nahegelegenen Wald, das Muir Woods National Monument, wo der Schimpanse frustriert seinen eigenen Status eher für den eines Haustieres hält.

Nachdem Caesar bei einem Streit zwischen Wills Vater und einem Nachbarn aggressiv wird und den Nachbarn verletzt, verfügt ein Gericht, dass das Tier in John Landons privatem Tierheim für Primaten untergebracht wird. Dort werden er und die anderen Affen gequält, insbesondere von Landons Sohn Dodge.

Mit der Zeit verschlechert sich Charles' Gesundheit wieder und Will stellt fest, dass Charles Körper Antikörper gegen den Virus entwickelt hat. Daher entwickelt Will einen agressiveren Virusstamm namens ALZ-113 und überredet Jacobs zu weiteren Forschungen. Jacobs ist begeistert von den Gewinnaussichten der neuen Version und ordnet an Rodman vorbei Tests mit Affen an. Rodman kündigt darauf. Währenddessen stirbt Charles an seiner Krankheit.

Caesar entschließt sich nach der ständigen Quälerei in Landons Primatenheim die dortigen Affen bei einem Aufstand anzuführen. Um sie ebenfalls intelligent werden zu lassen, schleicht er sich aus dem Tierheim, besorgt sich heimlich in der Nacht bei Rodman das neue Medikament und behandelt die anderen gefangenen Affen damit.

Die Affen brechen aus, stürmen das Labor und befreien auch noch die dort zu Versuchszwecken gehaltenen Affen und weitere aus einem Zoo. Jacobs erfasst die Situation und lässt die Polizei gezielt Jagd auf den Anführer Caesar machen. Caesar will die Affen über die Golden Gate Bridge in den nahegelegenen Wald führen. Dort kommt es zu einem Kampf zwischen der Polizei und den Affen. Caesar ist bemüht, dass es zu keinen Toten unter den Menschen kommt, aber es gelingt ihm nicht. Neben mehreren Polizisten kommt auch Wills ehemaliger Vorgesetzter Jacobs ums Leben.

Die Affenhorde entkommt in den Wald. Rodman will Caesar überreden, wieder zu ihm nach Hause zu kommen. Doch Caesar - der sprechen kann - will nicht, der Wald ist seine neue Heimat.

Unbemerkt von den Wissenschaftlern hat das neue ALZ-113 Nebenwirkungen, die für Menschen – nicht aber für die Affen – tödlich sind. Das Virus verbreitet sich durch Tröpfcheninfektion. Wills Nachbar hat sich angesteckt und als Pilot verteilt er die Krankheit über die Welt.



Kritik
Die 93 Millionen Dollar Produktion Planet der Affen: Prevolution hat es in Deutschland an die Spitze der deutschen Kinocharts geschafft. Mit 412.396 Besuchern am Startwochenende hat das Prequel die Konkurrenz hinter sich gelassen. Auch in den USA hatte weder "30 Minutes Or Less", "The Help" oder "Final Destination 5" die Chance, sich an den Affen vorbei zu kämpfen. Mit weiteren 27,8 Mio. Dollar steht der Film weiterhin auf dem ersten Platz der US-Kinocharts. Insgesamt steht der Film in den USA bei 105,2 Mio. Dollar, weltweit steht er sogar bei 179,6 Mio. Dollar und noch geht es steil nach oben.
In den Hauptrollen des von Rupert Wyatt inszenierten Films werden James Franco ("Spiderman", "127 Hours"), John Lithgow ("Dreamgirls"), Freida Pinto ("Slumdog Millionaire") und Andy Serkis (unvergessen als Gollum in der "Der Herr der Ringe"-Trilogie) zu sehen sein. In Deutschland können wir das Affenspektakel seit dem 11. August 2011 in den Kinos bestaunen.
-Movie Info

Nun übernehmen die Affen auch noch das Kino, allerdings nicht so eindrucksvoll wie von vielen erwartet. Das Performance-Capture-Feuerwerk nie sahen falsche Affen echter aus wollten am Startwochenende nur 50.874 Besucher sehen.
(Quelle: Cinemaxx)

"Planet der Affen: Prevolution" ist Hollywoods neuester Vorschlag eines möglichen Weltuntergangsszenarios. Und die Forterzählung einer Kultreihe von 1968. Vor allem aber ist dieser Film eine Effekte-Show.
-Sophie Albers



Meine Meinung:
Genialer Film!!!
Ich mag Planet der Affen eigentlich nicht! Aber der Film ist echt COOOOOL! Toll gemacht! Emotional und wirklcih toll!!! Lohnt sihc auf jeden fall!



_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Filme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Filme

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz