FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Sola - bester Anime 2007



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Anime
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TaiHunt



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 2250
Wohnort: Thüringen/Blechhammer

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 10:02    Titel: Sola - bester Anime 2007 Antworten mit Zitat

Moin auch,

zurecht fragt ihr euch jetzt "bester Anime 2007 und er schreibt erst jetzt?". Also dazu ist zu sagen das ich solche Empfehlungen meist nur schreibe wnen ich den Anime und den dazugehörigen Manga gelesen habe, da es oft unterschiede in der Storry gibt. Der Manga allerdings kam erst im Jahre 2008/2009 heraus und das sehr schleppend, da die übersetzer lange Pause gamcht haben. Also hab ich mir einfach die Mangas übers Netz aus Japan schicken lassen und sie mir (so weit ich konnte) auf japanisch reingezogen....und was soll ich sagen....der Anime is besser als der Manga. Im Aniem hat alles einen guten schluss und im Manga wird unnötig Zeugs interpretiert, das einem den schluss richtig versauen kan (wie bei Air). Aber nun erstmal zur Storry:

Das neue Projekt der Erschaffer von Kanon und Da Capo.

Morimiya Yorito ist ein 15-jähriger Oberschüler mit einem seltenen Hobby: Er liebt es, den Himmel zu beobachten und zu fotografieren. Er lebt alleine, denn seine ältere Schwester Aono liegt seit längerer Zeit im Krankenhaus; seine Klassenkameradin Mana kümmert sich jedoch um ihn, nachdem deren kleine Schwester Koyori (ebenfalls Patientin im Krankenhaus) sich mit der verschlossenen Aono angefreundet hat.

Yorito ist gerade dabei, ein Foto der Morgendämmerung zu machen, da beobachtet er ein Mädchen, das ihr Problem mit einem widerspenstigen Getränkeautomaten auf ziemlich rabiate Art und Weise zu lösen versucht. Yorito schafft es, den Automaten zur Herausgabe des Getränks zu bringen, doch das Mädchen ist plötzlich verschwunden.

Am Abend desselben Tages trifft er dieses Mädchen namens Shihou Matsuri wieder. Es stellt sich schnell heraus, dass auch sie viel Interesse für den Himmel aufbringt. Doch als er sie des Nachts in einer Kirche erneut wiedersieht, wird sie von einem seltsamen Mann gejagt, der daraufhin behauptet, sie sei kein menschliches Wesen...


einige Meinungen:

Mit Sola haben wir es mit einem Anime zu tun, der von sehr talentierten Leuten gemacht wurde. Die Story kommt aus der Feder von Naoki Hisaya, der die Story zu Kanon geschrieben hat, das Charakterdesign kommt von Naru Nanao, sie hat bisher durchgehend gute Arbeit geleistet und dafür gesorgt, dass mir die Charaktere von Canvas oder Da Capo schnell ans Herz wuchsen. Ich muss sagen, meine Erwartungen waren sehr hoch, ich erwartet habe ich eine Topstory mit Topcharakteren, und ich wurde am Ende nicht enttäuscht ;-)


An vielen ist dieser Anime wohl unbemerkt vorbeigegangen, doch es war einer der besseren Animes des letzten Jahres. Manche haben sicher auch Sola abgebrochen, weil es in den ersten 4 Episoden sehr gemächlich zugeht und noch so gut wie überhaupt keine Spannung vorhanden ist, doch wer das übersteht, der bekommt es mit einem sehr guten Drama mit interessanten Ansätzen zu tun. Die ersten paar Folgen schaffen das Umfeld, das in späteren Episoden verwendet wird, damit die Story überhaupt einen Sinn ergibt. Am Anfang gibt es auch noch Comedy Elemente, die in der zweiten Hälfte der Serie verschwinden, da dann ein etwas ernsterer und düsterer Unterton herrscht


Meine Meinunge:

Dieser Anime ist etwas was man gesehen haben muss, den die Storry ist perfeckt auf Drama abgestimmt und rundet alles mit etwas Comedie und Action ab. Wie gesagt ist der Einstieg etwas langatmig aufgebaut aber recht amüsant und wird zum 2ten teil des Anime recht Dramatisch und behällt viele wenungen mit sich, die ein erneutes Anscheuen rechtfertigen, da man bestimmte elemente nun unter einem andren Gesichtspunkt sehen wird. Die Charaktere sind allesamt gut ausgearbeitet und selbst die wenigen Nebencharas fließen sehr gut in die Handlung ein. Dennoch sollte man einiges an hintergrundwissen haben wenn man das ende verstehen will, den wer nicht kapiert was die japaner im Bezug auf wiedergeburten verstehen, der tapt am ende im dunkeln.
daher von mir eine Erklärung des schlusses....aber achtung Spioler Alarm und das mein ich ernst!!! wirklich!! wer sich den anime nicht versauen will ließt sich das erst durch nachdem er den Anime geschaut hat ansonsten geht eine menge Dramatik flöten


SPOILER ALERM:!!!!!!

Yorito findet heraus das er, seine Schwester Aono und das Mädchen Matsuri schon vor 400 Jahren gelebt haben. Damasl war Matsuri ein Yaku (eine art Dämon, der das Licht scheut) dem Aono und Yorito besempftigen sollten, indem sich Aono opfern sollte. Jedoch freundeten sich alle 3 an und zwischen Yorito und Matsuri fing es an zu funken, was Aono gar nicht gerne sah. Nach einem tragischen Unfall starb Yorito und Aono nahm sich das Leben. Matsuri allerdings wollte nicht mehr aleine sein und gab Aono einen Teil ihres Lebens, sodas sie von nun an auch ein Yaku geworden war. Anfangs fand sie sich mit ihrem neuen Leben ab, aber immer mehr wuchs der Zorn gegen Matsuri, sodas sich beide trennten. Aono jedoch kam niemals über den Tot ihres Bruders hinweg und erschuf in ihrer Verzweiflung eine Puppe, die sie mit Yorito´s Erinnerungen fütterte.

Nach 400Jahren:

Der Junge Yorito trifft auf dem Nachhauseweg aus dem Krankenhaus (in dem seien schwester Aono ist) ein Mädchend as sich als Matsuri vorstellt. Yorito findet heraus das sie ein Yaku ist und nimmt sie bei sich zu hause auf...kan sich aber nicht an sie erinnern. Nach und nach kehren seine Erinnerungen zurück an die zeit von vor 400 Jahren und er stellt seien schwester zur Rede. Diese jedoch klammert sich noch immer an Yorito , der nach wie vor nur einen Puppe ist und will nun Matsuri selbst töten. Matsuri hingegen will nur mit Yorito zusammen sein und Aono ein normales Leben schenken. Es kommt zu einem Kampf der beiden, in dem Aono Yorito aus versehen zerstört. Er löst sich auf und wird eins Mit dem Himmel, den er so verehrt hat (das hat auch seinen grund den er und Matsuri wollten den himmel einmal zusammen sehen). Aber Yorito wollte es so und schloss mit Matsuri ein abkommen. Sie selbst opferte ihr Leben als Yaku um Aono in einen Mneschen zurückzuverwadelt und löschte dabei alle erinnerungen an sie und Yorito. Matsuri löst sich ebenfalls im Licht der aufgehenden Sonne auf und ist froh endlich den Himmel zusammen mit allen gesehen zu haben.

ein Jahr später:

Aono lebt nun als normales Mädchen ihr eigenes leben und sie, sowie alle andren haben Yorito und Matsuri volkommen vergessen (was im Manga nicht so ist). Eines Nachts wollen Aono und ihre Freunde den Morgenhimmel fotographieren und merken an das er heute besonders schön aussiht. Aono dreht sich zu einem Pavilion um und bemerkt dort 2 Dosen mit Tomatensaft....ende

Erklärung:

Die Dosen haben eine besondre bedeutung, den im gesamten Anime trinkt Matsuri mit vorliebe diesen Saft. auch Yorito kan sich nach ettlichen versuchen überzeugen lassen gafellen an dem Saft zu finden. diese Info ist sehr wichtig da man sonst den Schluss nicht verstehen kan. Im klartext heist das das Aono ein unbeschwertes Leben führen kan, ohne an die Vergangenheit erinnert und an ihren Bruder geklammert u werden führen kan. Yorito und Matsuri leben nun zusammen als normale Menschen unter allen und haben natürlich auch alles vergessen.

Ohne dieses wissen wird der schluss unverständlich und sehr traurig dargestellt, aber im endefeckt ist alles für alle gut ausgegangen...und das alles nur auf grund von 2 Dosen Tomatensaft am ende.


Fazit:

Sollte ich den Anime nun anschauen? Auf jeden fall!!! nicht umsonst wurde Sola zum besten Anime 2007 gewählt, den es ist wirklich ein meilenstein geworden und beweißt wieder mal warum wir so gerne Anime schauen. Natürlich ist ohne hintergrundwissen der Anime lückenhaft und unverständlich, aber das ist jeder andre auch.

Wer jetzt lust bekommen hat ihn sich mal anzusehen, der schaut bei Youtube mal nach oder holt sich den Anime mi deutschem untertietel per Torrent (oder DLL) von hier

http://www.kampfkuchen.de/projects/sola



Bilder mit episodenübersicht:

http://randomc.animeblogger.net/category/sola/
_________________
Und menschliche gfühle kan man nicht verliren..man kan sie vergessen aber niemals verliren


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 30.03.2010, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

klingt interessant! ich werde mal sehen, ob ich die charas dazu finde und in unsere abstimmung aufnehem! ^^

was den anime angeht, gibt den schon auf deutsch auf dvd?
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
TaiHunt



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 2250
Wohnort: Thüringen/Blechhammer

BeitragVerfasst am: 30.03.2010, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Moin auch,

jup aber nur mit englischen untertitel. ich hab mir den anime als sub version gezogen und die is wirklich sehr gut gelungen

http://www.kampfkuchen.de/projects/sola
_________________
Und menschliche gfühle kan man nicht verliren..man kan sie vergessen aber niemals verliren


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

hab alle bilder von den personen gefunden! aono ist ja süß!!!
*schwärm*
und matsuri ist auch süß!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
TaiHunt



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 2250
Wohnort: Thüringen/Blechhammer

BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moin auch,

aono ist die meist gehasste person in dem anime^^
_________________
Und menschliche gfühle kan man nicht verliren..man kan sie vergessen aber niemals verliren


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Anime Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Action, Auto, Blog, Essen, Foto, Hobby, Liebe, NES

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz