FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Demons Love


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 24, 25, 26  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Shonen Ai
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

"Doch schon, aber lass ihm erstmal Zeit. Er wurde aus seinem Leben gerissen." Naosuke blickte Kouhei an. "Wie würdest du dich fühlen, wenn du auf einmal aus deinem Leben herausgerissen werden würdest?"
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

"so wie immer, wenn odo auftaucht!" erwiderte er und musste schmunzeln.. "ich weiß.. aber sag ihm, er soll nicht immer so abfällig über dich reden. das gefällt werder odo noch mir! und sowas dulde ich hier nihct!"
er drht sich um. "das abendessen... wann ist es fertig und was gibt es?" fragte er schon an der tür. er blieb stehen und sah zurück
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

"Ich sag ihm das nicht." meinte Naosuke lächelnd. "Am besten wäre es, wenn du es ihm selber sagst. Würde ich es sagen, würde er weitermachen." Somit stand Naosuke auf. "Das Abendessen wird wieder wie immer serviert und heute gibt es Rinderfilet mit Quetschkartoffeln (Kartoffelpürree xD) und grünen Bohnen."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

"bäh bohnen" murrte er und seuzfte "na gut. mach ich gern! er kann von mir aus weitermachen, wenn er odos echo verträgt." grinste kouhei und fragte dann erneut "wenn du schriftverkehr hast, dann lass ihm den doch mal zukommen, dann kann er es selsbt lesen, schwarz auf weiß... so als ob er die zufällig findet oder so! lass dir was einfallen! ich h offe er lebt sich schnell ein!"
damti ging er hinaus, nach oben und setzte sich diesmal zum lesen hin
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Naosuke lächelte Kouhei an. "Er wird sich schnell einleben. Aber das mit dem Schriftverkehr möchte ich ihm noch nicht zeigen. Es ist besser, wenn er erstmal selbst ins überlegen kommt. So wie er gerade drauf ist, würde er denken, ich hätte mir das nur ausgedacht. Wenn er mir mehr vertraut, zeige ich ihm die Briefe."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei hatte dazu nur genickt.
er vertiefte sich wieder in das buch, welches naosuke ihm vorhin weggenommen hatte und vergass dabei ganz die zeit
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki saß im Garten und starrte in die Luft. Er konnte nicht glauben, was sein Vater vorhin gesagt hatte. Ob das überhaupt stimmte? Er weiß es nicht. Gerade wusste er nicht, woran er denken sollte.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

love love love
ich liebe dich dafür! ^^
*knuddl*
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 28.12.2009, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

oo wie wo was?
hab ich was verpasst?
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 29.12.2009, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

(*hust hust*
sorry... falsches fenster... war eigentlcih für tai gedacht
*DROP* drop drop drop drop drop drop drop
SORRY!!!!!
*knuddl* )


kouhei war etwas genervt, als die sonne langsam unter ging und er nicht mehr wirklcih sah, was im buch stand...
er schaute murrend zum fenster und war erstaunt, wie dunkel es schon war.
er stand auf und streckte sich, merkte, wie das blut langsam wieder durch seinen körper pulsierte...
er machte ein lesezeichen in das bcuh und schlenderte langsam wieder runter
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2009, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki war immer noch im Garten. Er dachte darüber nach, was vorhin passiert ist. Seine Mutter hatte ihm immer Geschichten von seinem Vater erzählt. Immer war sie das Opfer gewesen. Aber warum hatte er nun das Gefühl, dass das nicht stimmen würde? Naoki konnte sich das nicht erklären. Irgendwie vertraute er langsam den Worten von Naosuke, seines Vaters. Dieser konnte genauso gut Klavier spielen wie er. Und auch sein Name war fast genauso wie der von Naosuke. War das mit Absicht? Oder nur reiner Zufall? Naoki wusste es nicht, aber er möchte gerne Antworten darauf haben.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 29.12.2009, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei schaute ins wohnzimmer und musste plötzlich laut nießen... irgendwas kitzelte ihn in der nase...
er suchte erstmal ein taschentuch
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2009, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das Niesen hörte Naoki bis draußen. Es war doch schon ziemlich laut gewesen. Er hob den Kopf und merkte erst jetzt, dass es schon ziemlich dunkel war. Wahrscheinlich sollte er wieder reingehen. Das würde ihm gut tun. Außerdem gab es ja bald Abendessen. Und dem jungen Herrn, wie jeder Kouhei nannte, wollte er nun auch nicht enttäuschen. Irgendwie schien dieser wirklich an seinem Vater zu hängen. Und das verstand er auch nicht. Seufzend stand er auf und ging langsam in das Haus.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei schniefte sich die nase und sah zu naoki auf. "entschuldige!" murmelte er ins taschentuch.
er räumte es weg und sah naoki wieder an "tschudligung!" wiederholte er deutlicher.
"hast du deinen vater gesehen?" fragte er und sah ihn neugierig an
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

"Gesundheit." murmelte er leise. "Schon okay." waren dann seine Worte, als Kouhei wieder zurück kam.
"Nein ... ich hab ihn nicht gesehen. Ich war die ganze Zeit im Garten." meinte er, aber er schaute Kouhei nicht an.
Irgendwie konnte er ihm nicht in die Augen schauen.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 31.12.2009, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

"alles ok?" fragte kouhei nach und trat vor naoki. er sah ihn eindirnglich an
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 31.12.2009, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

"Ja alles in Ordnung." sagte er etwas zu schnell.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

"ich glaub die kein wort!!!" meinte kouhei und sah ihn weiter an
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki blickte Kouhei an und seufzte. "Mir gehts aber gut. Ehrlich ... bin nur etwas nachdenklich."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei legte dne kopf schief "nachdenklich?" fragte er nach und lächelte dann
"das ist gut! man sollte alles genau bedenken,bevor man eine entscheidung trifft."
er wurde wieder ernst und sah ihn streng an "aber ich erlaubt nciht,dass du weiter so abfällig über ihn redest! dein vater ist ein wundervoller mensch und er gehört schon ewig zu meiner familie! was mit deiner familie ist, kläre bitte mit ihm! ich sag dazu nichts weiter, aber ich warne dich! wenn du weiter so machst,geschieht ein unglück!!"
er drehte sich um "komm jetzt abendessen!" meinte er wieder freunldich!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki zuckte nicht zusammen, als Kouhei ihm streng erklärte, was seine Meinung war.
Naoki folgte ihm rein und meinte dabei nur: "Ich werde versuchen, es zu verstehen. Aber ich kann nichts versprechen."
Und so wie Naoki es sagte, meinte er es auch. Schließlich ging es hier um seine Familie.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei murrte etwas... er hatte ein wenig mehr einsehen erwartet,aber gut!
"dein vater hat gesagt,du bekommst privatunterricht,bei meinem lehrer!"
erklärte er,als er sich an den langen tisch setzte
er pflegte mit naosuke zusammen zu essen
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

"Privatlehrer?" fragte er und setze sich auch. "Also keine Schule?"
Naoki kannte nichts anderes als die staatliche Schule.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

"nein, sieht nciht so aus!" erwiederte er
"er ist in ordnung! ich denke,du wirst mit ihm klarkommen!"
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

"Was macht man eigentlich, wenn man von einem Privatlehrer unterrichtet wird? Gibt es da soetwas wie Pausen, bestimmte Zeiten von wann bis wann an welchem Tag?"
Irgendwie interessierte es Naoki, wie es mit einem Privatlehrer ist. "Und sind dann nur wir zwei da oder noch andere?"
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

er lächelte
"also, herr Manabu kommt 2 mal die woche für 9 stunden her. dazwischen gibt es 1 stunde pause und mittagessen. er unterrichtet verscheidene sachen, ich persönlich bevorzuge geschichte und ähnliches und ja, nur wir beide sind da und ab und zu naosuke!"
er sah auf, lächelte "wenn man vom teufel spricht!" er deutet auf naosuke, der gerade rein kam
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

"Nur wir zwei? Keine anderen?" Nun fing Naoki an zu lächeln. Als Naosuke reinkam, drehte er sich zu ihm um. Aber anstatt unfreundlich oder so zu sein, freute er sich. "Guten Abend Naosuke." meinte er dann genauso fröhlich.
Naosuke wunderte sich zwar, war aber innerlich froh, dass sein Sohn ihn auch mal freundlich anreden konnte. "Guten Abend ihr zwei."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei wunderte sich etwas, beobahctet naoki aber liebevoll... irgendwei mochte er den kleinen,auch wenn er nicht genau erklären konnte wieso.
er deutet naosuke sich zu setzten,was er auch tat und die anderen bedienstet fingen an, den tisch zu decken
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki schaute nun auf den Tisch und staunte. Himmel, so viel essen? Wie sollten die das bitte zu dritt runterkriegen?
Naosuke beobachtete seinen Sohn und musste lächeln. Er konnte sich denken, was er gerade dachte.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei war es gewohnt. es war ja auch für die bediensteten... aber die aßen später.
er sah die bohnen und verzog das gesicht.. "bäh.. bohnen..." murrte er
er nahm nur wenig,schlug bei den quetschgrumpern smile :D und den Filet aber zu
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Als er sah, was es zu essen gab, musste er lächeln.
"Das sieht ja lecker aus." Und sofort nahm er sich etwas zu essen.
Bevor er aß, sprach er noch schnell ein Tischgebet.
Ohne es zu merken, sagte er genau das gleiche Tischgebet wie Naosuke.
Dieser schaunte ihn erstaunt und vor allem überrascht an.
Denn Naosuke hatte dieses Tischgebet damals nur einmal Naokis Mutter gesagt.
Anscheinend hatte sie es weitergegeben.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei beobachtete es mit amüsement! er sagte allerdings nichts und meinte nur "ita daki masu!" beovir auch er anfang zu essen
es schmeckte mal wieder himmlisch. sein koch war erstklassig
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

"Man ist das himmlisch!" sagte Naoki, als er fertig mit Essen war. So lecker gegessen hatte er noch nie.
Und irgendwie hatte er sich auch gut mit Naosuke unterhalten. Vielleicht hatte seine Mutter doch nicht Recht gehabt.
Aber warum war er dann einfach gegangen? Warum hatte er sie nie besucht?
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei lächelte "ja,der koch ist wirklcih gut! du kannst jederzeit in die küche und ihm sagen, das es dir gewschmeckt hat. er macht dir auch gern extra portionen und hat spaß an extrawünschen... leider hört er nicht drauf,dass ich bohnen nicht mag!" er seufzte und sah zu naosuke,der lächelte. "oder hast du ihm egsagt,dass er das trortzdem machen sooll???"
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:35    Titel: Antworten mit Zitat

Naosuke grinste Kouhei an. "Du glaubst doch wohl nicht, dass du dich um Bohnen drücken kannst? Es wird gegessen was auf den Tisch kommt."
Naoki meinte: "Ich gebe Naosuke Recht. Meine Mutter hat mir das auch immer gesagt. Es wird gegessen was auf den Tisch kommt, egal ob ich es mochte oder nicht." Leise flüsterte er Kouhei zu: "Meistens hab ich es heimlich irgendwie verschwinden lassen."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei zog nen schmollmund,sah naoki dann interessiert an "wie denn??" fragte er neugierig"


(gehgleich schalfen. friere und schalfe fast ein!)
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

(Schlaf gut Süße ^^ bis morgen *knuddl*)

Naoki smilte leicht. "Wir hatten einen Hund. Der hat so gut wie alles gegessen. Meine Mutter hat es bestimmt dauernd gemerkt, aber nie etwas gesagt."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei war überrascht, lächelte dann aber "na dann... du magt also tiere? verstehe ich das richtig? na ja,du hast ja yuukai bereits kennen gelernt! ich gebe ihn gern in deine obhut!"

(du acuh, bis morgen und viel spaß morgen :D wink)
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

"Ja ich liebe Tiere. Vor allem Hunde und Wölfe." Er schaute Kouhei an. "Ja, Yuukai ist wirklich süß."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

"gut nickte kouhie "dann bsit du für die versorung verantwortlich,die erziehung etc.. das ist eine große aufgabe auch wenn sie dir leicht erscheint!!"
der nachtisch wurde gebracht
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

"Das ist kein Problem. Unseren Hund habe ich auch erzogen." meinte Naoki lächelnd. Er freute sich, dass er eine Aufgabe bekommen hatte. Er kümmerte sich gerne um Tiere. Auch wenn man es ihm nicht ansah.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei nickte nur und sah zu naosuke,ob das wohl in seinem sinne war?
er schmunzelte über den gesichtsausdruck von naoki!

(eigentlcih wollte ich jetzt baden gehen... aber wegen dir mach ich das jetzt nicht!)
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

(du kannst ruhig baden gehen O.O ich wollt dich net davon abhalten)


Naosuke war das nur Recht. Außerdem sah er seinem Sohn an, dass dieser glücklich war. Und das machte ihn glücklich.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

(ne mach ich nicht,aber ich spiel mit jule gerade schlüsseblquest... dauert manchmal also etwas)

"ich denke,ich zieh mich zurück und gehe schalfen!" meinte kouhei,stzamnd auf, verneigte sich und verkließ lächelnd den raum
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

(kein thema, ich bestück ja nebenbei meinen mp3 player ^^)

Naoki wünschte ihm eine Gute Nacht und blickte ihm hinterher. Warum fühlte er sich nun irgendwie so fehl am Platz?
Naosuke bemerkte das aber, stand auf und lächelte etwas: "Es ist schon spät. Du solltest auch schlafen gehen."
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

(mach das! ^^ wann gehst du schalfen? du musst morgen ja wieder so früh raus,oder? *sich nicht erinnern kanmn*)

kouhei ging in sein bad,machte sich bettfertig und legte sich hin...
der tag war ja wieder zeimlich ereignissreich gewesen...
schnell schlief er ein
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

(um 4:30 klingelt der wecker)

Naoki verabschiedete sich und ging dann selber schlafen, nachdem er sich fertig gemacht hatte. Und sofort war er eingeschlafen.
Am nächsten Tag war er auch früh aufgestanden und war runter zu Yuukai gegangen, um ihn zu füttern.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

(sag ich doch)

kouhei schlief noch. es war dunkel in seinem zimmer und aufstehen war bei him sowieso so eine sache!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Naoki war ein Frühaufsteher. Deswegen kümmerte er sich um Yuukai. Das half ihm auch nachzudenken. Er wollte wirklich versuchen mit seinem Vater klar zu kommen. Kouhei zuliebe.
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

kouhei war es gewohnt vom naosuke geweckt zu werden.
er hatte so keinen grund früh aufzustehen. die leute kamen zu ihm,er musste nur äußerst selten aus dem haus...
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Shonen Ai Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 24, 25, 26  Weiter
Seite 4 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Last Love (Shojo ai) TaiHunt Fanficts 7 11.07.2006, 13:17


Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz