FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Menschliche Zeitbomben ... Amokläufer



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 21:41    Titel: Menschliche Zeitbomben ... Amokläufer Antworten mit Zitat

Erfurt, Emsdetten, Winnenden: Wieder stürmt ein junger Mann seine ehemalige Schule und richtet ein Blutbad an. Er erschießt 15 Menschen, dann tötet er sich selbst. Und wieder ist der Täter ein Einzelgänger.

Alle sind schockiert von dem Blutbad, das ein Absolvent der Albertville-Realschule angerichtet hat. 16 Menschen, so wird sich später herausstellen, hat der Täter umgebracht, ehe er selbst im Kugelhagel stirbt. Es ist der dritte schreckliche Amoklauf in einer deutschen Schule innerhalb weniger Jahre nach Erfurt und Emsdetten, und wieder steht das Land unter Schock.

Ich finde es traurig, dass wieder so etwas passiert ist. Und worauf schieben es die Politiker, dass der Junge Amok gelaufen ist? Auf die ach so bösen Killerspiele. Laut Politiker und einiger Leser (Zeitungen, die ich mir heute durchgelesen hab) sind ja Ego-Shooter, Gewaltspiele und Gewaltfilme daran Schuld, dass es soweit kam. Ich glaube das nicht.

Meine Meinung ist, dass er seine Mordgedanken schon hatte. Und das können selbst Spiele und Filme nicht verhindern. Aber durch die Spiele hat er seine Fantasie angeregt. Nur Schuld sind sie daran nicht.

Beispiel 20. April 1999: An der Columbine High School töteten zwei Schüler zwölf Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren, einen Lehrer, verwundeten 24 weitere Menschen und töteten sich anschließend selbst. Eigentlich wollten sie so viele wie möglich von den Menschen in der Schule töten. Warum haben sie es nicht geschafft? Sie haben wild um sich geschossen und wussten nicht, wie sie einen Menschen töten konnten. Einfach drauf los schießen könnte ich auch.

Der Amokläufer in Winnenden wusste hingegen, wie er seine Opfer tötete. Ein gezielter Schuss reichte aus. Aber das Wissen wie er eine Waffe benutzte, sich nicht auf den Rückstoß konzentrieren brauchte, hatte er schon vorher und lernte es nicht in einem Spiel. Er war schließlich im Schützenverein, hatte eine Schießbahn im Keller, besaß einige Softairwaffen und lernte schon seitdem er 10 ist das Schießen. Spiele, Videos und Filme haben seine Fantasie bestärkt und ihm gezeigt wo er hinschießen kann, dass er einen Menschen tötet. Aber er konnte mit einer Waffe umgehen. Und warum bitte schön hat sein Vater, der Sportschütze war, die Waffe nicht in einen Waffenschrank geschlossen? Oder warum hatte er überhaupt Waffen zuhause? Schließlich gehörte die Waffe, mit denen er die Menschen tötete, seinem Vater. Wie kam er also daran? Der Vater hätte die Waffe irgendwie wegschließen sollen ...

Meiner Meinung nach hätte man sowas nicht verhindern können, so traurig wie das klingt. Und nun die Überlegung, solche Metalldetektor einzuführen wie in der USA finde ich schwachsinnig. Um wie viel Uhr sollen die Schüler bitte schön zur Schule kommen? Sowas dauert seine Zeit. Wer schon geflogen ist, der weiß das. Wenn einer plant, sich und andere zu töten, dann findet er einen Weg. Dann überwindet er auch solche Detektoren. Und alles nur auf die sogenannten Killerspiele und Egoshooter zu schieben ist auch nicht das richtige. Schließlich lernte er schon als 10jähriger schießen (laut Zeitung).

Man sollte die Schuld nicht in Spielen suchen, sondern in seinem Umfeld. Und um ehrlich zu sein finde ich, dass jeder Mensch auf der Welt eine menschliche Zeitbombe ist. Jeder von uns rastet mal aus, aber bei ihm ist es so ausgeartet ... allein gestern hätte ich auf Arbeit am liebsten nur schreien können. Jedem geht es so. Aber wenn es nach vielen Politikern geht, sind alle Menschen die Killerspiele/Egoshooter spielen, eine Bedrohung für alle. Völliger Schwachsinn! Sucht die Schuld im Umfeld: bei den Eltern, Lehrern, Mitschülern, Arbeitskollegen, Chefs und was weiß ich noch alles. Denn da ist der Ursprung. Meiner Meinung nach. Schließlich war auch Robert Steinhäuser (Amokläufer vom Gutenberg-Gymnasium) wie der Täter in Winnenden im Schützenverein, obwohl Steinhäuser eine Waffenbesitzkarte besaß.
Nach oben
Autor Nachricht
Joanie
Gast






BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, dass solche Spiele bei den meisten wenn dann nur der Auslöser ist, weil die keinen Blick mehr für die Realität. Der tatsächliche Grund liegt aber meistens im direkten Umfeld. Man sieht es ja immer wieder, wie geistesgestört einige Leute sind.

Geistesgestört ... ich sag nur Amstetten - Österreich - ... bei so einem Vater würde ich auch Amok laufen wenn ich könnte. Klar ist das jetzt ein krasses beispiel aber es passt doch oder?

Vollständig verurteilen sollte man jedenfalls die Spiele nciht. Ok. von Counterstrike halte ich auch nicht wirklich viel aber das ist ja auch persönlicher Geschmack. Aber wenn ich sehe, was ich so auf meinem PC habe. Spellforce. Diablo. Dann dürfte ich das ja auch nciht spielen. Da schlachte ich ganze Völker ab.
Nach oben
Autor Nachricht
Karuh
Gast






BeitragVerfasst am: 21.03.2009, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also an den Spielen sollte man es wirklcih nicht festlegen, denn ich habe auch bei mir zu hause solche Games wie DAwn of war, wo ich ganze Völker ausrotte, Hellgate: London, wo du nur am rummetzeln bist, genauso wie bei SAcred bzw. Warcraft3. Außerdem müssten die lieben Herrn Politiker, solche spüiele wie Dungeon&Dragons, wo wir auch sehr veil kämpfen, und auch auch tabletopgames wie z.b. Warhammer, warhammer 40k usw. verbiten, docgh das amchen sie nicht, weil das problem wirklcih nicht bei den spielen liegt sondern bei den personen selber und in deren umfeld, deswegen kotzen mich solche aussagen auch an.
Nach oben
Autor Nachricht
TaiHunt



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 2250
Wohnort: Thüringen/Blechhammer

BeitragVerfasst am: 21.03.2009, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Moin auch,

mir geht das so dermaßen auf den geist das alle sofort die Spiele verantwortlich machen. wenn man die Leute fragt warum sie diese meinung haben winken sie ab und sagen "Das fernsehn sagts doch".

Klar Spiele sind ein teil der Ursache aber nicht der Hauptgrund. Solche Kinder sind Geistesgestört und wenn sie sogar noch an waffen kommen is doch klar wie das ausgeht.

Klar es ist traurig was geschehen is aber es werden immer wieder solche Sachen passieren, den einer machts vor und andre machen es nach....Drecksäcke eben.

Ich bin der Meinung es sollte mal ne diskosionsrunde gemacht werden zu dem Thema aber auch nur mir leuten die beide seiten kennengelernt haben. was nütz mir das geschwafel eines Politikers der nicht mal ein Spiel gespielt hat
_________________
Und menschliche gfühle kan man nicht verliren..man kan sie vergessen aber niemals verliren


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Karuh
Gast






BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

und genau das problem sehe ich auch.

MAn sagt, dass di politiker es amchen werden, obwohl diese keine ahnung haben was die eigentlich reden. Vor allem jetzt wird der amoklauf groß rauspusaunt, weil einer ein problem hatte, wo ihn keiner geholfen hat.

Doch was ist mit den 2 Toten in Köln? Wo das Archiv eingestürzt ist, weil einige gefuscht haben und das wo die bodenbeschaffenheit bekannt war?

davon hört man nur in dem einen oder anderen kleinen zeitungsberichten, obwohl das genauso schlimm ist, wie der amoklauf.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Filme, Laufen, Politik, Spiele, Sport, TV, USA, Videos

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz