FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Skandal um Youka Nitta



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Manga
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Findet ihr Posen abschauen ok?
Ja
 50%  [ 1 ]
Nein
 0%  [ 0 ]
Egal
 50%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 2

Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 30.08.2008, 23:08    Titel: Skandal um Youka Nitta Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Was haltet ihr von dem Skandal um Youka Nitta?? Ich für meinen Teil halte das für sehr übertrieben!
Sie hat zugegeben, dass sie Posen abgeschaut hat, na und? wer tut das nicht? Jeder Künstler holt sich von irgendwas inspiration. sehr euch die großen maler an. der eine muss ballerinas malen, der andere zerlaufene uhren. sollte sich jetzt einer der erfinder darüber beschweren? nö!
andere zeichner, zb. Bisco Hattori haben in ihren mangas geschrieben, dass sie ein tolles lieb gehört haben, wo ihnen sofort ein passendes One shot zu eingefallen ist, welches sie als bonus gleich veröfentlich haben. sollte sich das lable jetzt beschweren, weil jemand den inhalt des liedes übernommen hat und es nur mit seinen charas zeichnet?
außerdem, das abgucken von posen, hallo? wo bitte ist da das drama! Ich frag beim zeichnen leute auch mal "halte deinen arm mal so oder so!"

ich finde es total übertrieben, dass die fans der armen youka so zusetzten, dass diese gleich ganz mit dem zeichnen aufhören will.


hier hab ich jetztrt mal ein paar infos über die dame:


Youka Nitta (* 8. März 1971 in der Präfektur Fukui, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin. Ihre Werke konzentrieren sich auf romantische und erotische Geschichten zwischen homosexuellen Männern und sind damit dem Yaoi-Genre zuzuordnen.
Inhaltsverzeichnis

Ihr Debüt als professionelle Zeichnerin veröffentlichte Nitta 1995 mit der Kurzgeschichte Groupie. In der folgenden Zeit zeichnete sie für Manga-Magazine wie Reijin, Be×Boy und Hanaoto. Von 1997 bis 2006 brachte sie die Serie When A Man Loves A Man heraus, die auf Deutsch beim Carlsen Verlag erscheint.
Ab 1998 zeichnete sie an der Manga-Serie Haru o Daiteita für den Biblos-Verlag. Der Manga, der über 2.200 Seiten in 14 Bänden umfasst, wurde als Embracing Love auch ins Englische übersetzt und 2005 als zweiteilige Original Video Animation umgesetzt. Darin geht es um zwei männliche rivalisierende Pornodarsteller, die sich aus dem Geschäft zurückziehen wollen, aber vorher noch einen letzten Film drehen und mit diesem den Durchbruch sowie den Sprung in die Spielfilmbranche schaffen. Die beiden verlieben sich ineinander; ihre Beziehung steht fortan im Mittelpunkt des Mangas.
Nitta, die auch für Erotik-Doujinshi zu populären Mangas wie Slam Dunk bekannt ist, lebt derzeit in Tokio. 2002 war sie auf der Yaoi-Con in San Francisco zugegen.

Im Juni 2008 wurde ihr von Lesern vorgeworfen, mehrere Szenen ihrer Mangas von Fotos aus Modezeitschriften und von Werbungen abgezeichnet zu haben, was kurz darauf von ihr und dme Verlag Libre Shuppan bestätigt wurde. Am 15. Juli gab sie schließlich auf ihrer Website bekannt, sich fortan vom Comiczeichnen abzuwenden.Damit wurde Haru o Daiteita eingestellt

Die Plagiatvorwürfe gegen die Mangaka Youka Nitta (in Deutschland vor allem bekannt durch ihren Shonen-Ai Manga "When a man loves a man") häuften sich in letzter Zeit, und wurden nun bestätigt.

Es gingen immer mehr Leserbeschwerden ein, die eindringlich darauf hinwiesen das die Mangaka aus Modemagazinen abzeichnen würde. Besonders laut wurden diese Vorwürfe beim Titelbild des neusten Kapitels ihrer Yaoi-Serie "Haru wo Daiteita", das aus einer Werbung abgezeichnet wurde.
Das Manga-Magazin "BexBoy Gold" bestätigte nun die sich häufenden Vorwürfe, und entschuldigte sich für die Vorfälle. Auch Youka Nitta hat auf ihrer Website eine Entschuldigung publiziert.

Manga-Zeichner lassen sich oft von Mode-Zeitschriften inspirieren, verwenden sie auch oft als Referenzen - aber Nitta zeichnete mit solch einer Genauigkeit die Vorlagen exakt ab, das viele Fans entsetzt und enttäuscht waren. Vorwürfe von wegen "Copyright" wurden ebenfalls laut.

Dies ist erst der zweite große Plagiat-Fall, Nitta´s Vorgängerin war Yuki Suetsugu. Ihre Werke wurden im Jahre 2005 aus dem Vertrieb genommen, als bekannt wurde das sie regelmäßig abzeichnete. Auch in Deutschland wurde Suetsugu´s Serie "Eden no Hana" deswegen eingestellt.
Solche Folgen sind auch im Fall von Youka Nitta zu erwarten gewesen und jetzt gab sie ihren rücktritt als Mangaka bekannt.



Es ist echt schade um diese Künstlerin! Das jedenfalls ist meine meinung
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Manga Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Laufen, USA

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz