FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Eurovision Songcontest oder "die Verarsche schlecht hin



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Serien
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Eurovision Songcontest?
Verarsche danke Nachbarschaftshilfe
 100%  [ 4 ]
Lohnt sich, da neue Künstler bekannt werden und alles enger zusammen rutscht
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 4

Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 25.05.2008, 08:08    Titel: Eurovision Songcontest oder "die Verarsche schlecht hin Antworten mit Zitat

hi leute.

ich glaub, alle wissen,was der eurovision songcontest ist,oder?
gestern wars wieder so weit. Finale und alle haben vor dem fernseher gehockt und geguckt, bewertet und abgestimmt. ich fand es mal wieder voll für'n arsch, als die ergebnisse dann bekannt wurden! die ostländer halten nnatürlich mal wieder total zusammen und hauptsache den nachbarländern schön punkte zuschieben! Und was ist mit uns???? ein land schenkt uns punkte! Super! -.-"
Liegt das an unserre Vergangenheit oder warum sind UNSERE nachbarländer so dermaßen geizig mit Punkten für uns? hauptsache alle den Osten in den Arsch schieben! Mittlerweile bin ich der ansich, deutschland braucht da nciht mal teilzunehmen. wir bekommen eh keine chance, egal, wen wir da hinschicken!

Das von deutschland soviele Punkte an die Türkei gingen, war ja klar, schließlich sind in deutschland mittlerweile mehr ausländer als deutsche *muss* kotz

Aber kann mir mal einer erklären, was israel da zu suchen hatte? das gehört beim besten willen nicht mehr nach europa!!!

Wen ich aber toll fand, war Aserbaidschan! die sind das erste mal aufgetreten und waren richtig richtig cool! ^^

Ich wüsste gerne mal eure Meinung dazu!

Sam
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
TaiHunt



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 2250
Wohnort: Thüringen/Blechhammer

BeitragVerfasst am: 25.05.2008, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Moin leute,

is für mich alles nur komerz und geldmache. erstmal weis ich nicht was z.b. Lordi bei nem contest zu suchen hatte wo eigendlich nicht solche musik zugelassen sin sollte. vergleicht man mal die vorherigen wird aus dem song-contest imme rmehr ein format wie The dome und hat meiner meinung nach völligst den bezug verloren.

da schau ich lieber den bundesvision-song-contest von steffan Raab, den da bekommt man auch was man erwartet. deutsche musik von bekannten und unbekannten Künstlern, die auch richtig spaß macht
_________________
Und menschliche gfühle kan man nicht verliren..man kan sie vergessen aber niemals verliren


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Joanie
Gast






BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss ganz ehrlich sein, dass einen bei der Punktevergabe einen auch dieses Jahr wieder die Lust am Zuschauen vergangen ist. Den Betrag der Russen fand ich persönlich mies. Aber Nachtbarschaftshilfe gibt es da ja jedes mal. Wenn man sich mal so auf unsere Nachbarn verlassen könnte. Es gab eine Gruppe, der ich das gegönnt hätte. Aserbaidschan war echt klasse. Das hatte einfach Stil. Auch die Finnen waren super. Die Rocknummer war richtig richtig gut.

Unser Beitrag … das Lied nicht schlecht aber man hat wieder gemerkt, was die Technik ausmacht. Musik und Mirkos waren ja so was von gar nicht aufeinander abgestimmt.

Ich persönlich bin der Meinung, dass nur die Länder, die im Finale sind, auch nur abstimmen dürfen. Das wäre auf jeden Fall fairer. Ich hab ja nichts gegen Osteuropa aber die Stimmenzuschacherei ist ja nicht mehr auszuhalten.

Was ich mich auch jedes mal frage. Hab ich in Erdkunde nicht aufgepasst? Seit wann ist bitte Israel ein europäisches Land. Nix gegen Israel ansich. Aber was bitte in Hergottsnamen machen die bei einer europäischen Veranstaltung? Dann kann nächstes Jahr ja auch Japan oder China oder die Mongolei teilnehmen.

So … mal ein paar Fakten zum dem 53. Grand Prix:

53. Eurovision Song Contest 2008



Der 53. Eurovision Song Contest fand am 20., 22. und 24. Mai 2008 unter dem Motto „Confluence of Sound“ (engl. für „Zusammenfluss des Klangs“) in der Belgrad-Arena in Belgrad statt. Sieger wurde der russische Beitrag Believe von Dima Bilan.[

allgemeine Fakten:

Datum 20. und 22. Mai 2008 (Semifinale)
24. Mai 2008 (Finale)
Austragungsland Serbien

Austragungsort Belgrad-Arena, Belgrad

Austragender Fernsehsender RTS (Радио-телевизија Србије / Radio-televizija Srbije)

Moderation Jovana Janković und Željko Joksimović

Pausenfüller Goran Bregović und sein Wedding and Funeral Orchestra

Teilnehmende Länder 43
Gewinner Russland

Erstmalige Teilnahme Aserbaidschan, San Marino

Zurückgezogene Teilnehmer Osterreich Österreich

Abstimmungsregel Die Punkte 1 bis 7 wurden jeweils kurz eingeblendet. Der nationale Votingsprecher gab nur die drei Höchstwertungen durch: 8, 10 und 12 Punkte. Stimmberechtigt waren im Finale alle 43 Teilnehmerländer.




Teilnehmer

Am Eurovision Song Contest 2008 nahmen 43 Nationen teil, was einen neuen Rekord darstellte. Erstmals dabei waren Aserbaidschan und San Marino.
Direkt für das Finale qualifizierten sich nach der Neuregelung vom Oktober 2007 lediglich der Gewinner des Vorjahres als Gastgeber

 Serbien

und die Großen Vier als finanzstärkste Mitgliedsländer der Europäischen Rundfunkunion (EBU)

 Deutschland,
 Frankreich,
 Vereinigtes Königreich und
 Spanien.

Hinzu kamen nach der Neuregelung die ersten neun Länder aus dem Televoting der beiden Semifinale. Außerdem kam aus jedem Halbfinale jeweils noch ein von einer Fachjury bestimmter Beitrag weiter.

Die Aufteilung der Länder auf die beiden Halbfinale erfolgte durch die EBU per Auslosung am 28. Januar 2008, wobei die Länder erst in 6 verschiedene Töpfe eingeteilt wurden, aus denen dann jeweils drei Länder in jedes Halbfinale gelost wurden. Die Aufteilung auf die 6 verschiedenen Töpfe erfolgte nach geografischen Kriterien sowie den Erfahrungen der Punktevergaben zwischen den Ländern in den letzten Jahren. So soll das von einigen Seiten als ungerecht empfundene Abstimmungsverhalten u.a. der sogenannten Ost-, Balkan- oder Skandinavien-Connection eingeschränkt werden, welches vor allem das nicht mehr teilnehmende Österreich beanstandete.

In jedem Halbfinale durften nur die jeweils 19 teilnehmenden Länder füreinander abstimmen, außerdem wurden die fünf für das Finale gesetzten Länder für die Stimmabgabe auf die Halbfinale aufgeteilt: Deutschland und Spanien durften im ersten, Frankreich, das Vereinigte Königreich und Serbien im zweiten Halbfinale abstimmen. Diese Auswahl traf ebenso die EBU per Auslosung.

Halbfinale

Die genauen Platzierungen der einzelnen Länder in den Halbfinalen wurden erst nach dem Finale bekannt gegeben, um eine Beeinflussung zu vermeiden.

Im Halbfinale treten alle Gruppen gegeneinander an, da es für das Finale ansonsten einfach zu viele werden würden. Im Halbfinale gibt es ebenfalls ein Televoting.

Die Großen Vier und das Gastgeberland waren für das Finale automatisch qualifiziert.

Finale

Im Finale gab es letztendlich folgende Bewerung / Platzverteilung:

Platz / Startnr. / Land

1. / 24 / Russland
2. / 18 / Ukraine
3. / 21 / Griechenland
4. / 5 / Armenien
5. / 25 / Norwegen
6. / 23 / Serbien
7./ 12 / Turkei Türkei
8./ 20/ Aserbaidschan
9./ 7/ Israel
10./ 6/ Bosnien und Herzegowina
11./ 17/ Georgien
12./ 14/ Lettland
13./ 13/ Portugal
14./ 11/ Island
15./ 16/ Danemark Dänemark
16. / 22/ Spanien
17. / 3/ Albanien
18. / 15/ Schweden
19./ 19/ Frankreich
20./ 1/ Rumänien
21./ 9/ Kroatien
22./ 8/ Finnland
23. / 4/ Deutschland
24./ 10/ Polen
25. / 2/ Vereinigtes Königreich


Plätze 23 – 25 hatten Punktegleichheit.


Fernsehübertragung

Das Finale wurde von den Fernsehanstalten aller 43 Teilnehmerländer live ab 21:00 Uhr MESZ aus Belgrad übertragen. Außerdem wurden die beiden Halbfinale live ab 21:00 Uhr MESZ von RTS übertragen und teilweise in den Teilnehmerländern ausgestrahlt.[4]
Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) übertrug das erste Halbfinale live und das zweite Halbfinale als Aufzeichnung zeitversetzt. Das Finale wurde im Ersten (ARD) übertragen. In der Schweiz übertrugen SF zwei und HD suisse das zweite Halbfinale und das Finale. In Österreich übertrug ORF 1, trotz der zurückgezogenen Teilnahme, das Finale live.

Wissenswertes

 Das Pressezentrum im Belgrader Sava Centar war viermal größer als jenes in Helsinki im Vorjahr. Letzteres galt bereits als größtes der Geschichte.
 Logo und Bühnendesign wurden in einem Wettbewerb ermittelt. Für das Logo gingen 455, für das Bühnendesign 70 Vorschläge ein. Der Entwurf „Confluence“ von David Cushing gewann den Wettbewerb für das Bühnendesign. Er symbolisiert den Zusammenfluss von Donau und Save, den größten Flüssen des Landes. Als Logo wurde ursprünglich eine Kombination aus verschiedenen Symbolen gewählt. Es löste eine Welle von Entsetzen und eine Unterschriftenaktion gegen das Logo aus. Abwertend wurde es „šljiva“ (Pflaume) genannt. Es wurde schließlich durch ein von Boris Miljković entworfenes Logo ersetzt. Dieses trägt den Namen „Confluence of Sound“ und ist an die Thematik des Bühnendesigns angepasst.
 Der Sieger gewann, wie bereits im Vorjahr, eine sogenannte Winners-Tour. Diese umfasst folgende Stationen: 28. Mai Finnland, 29. Mai Schweden und Norwegen, 30. Mai Irland, 31. Mai Vereinigtes Königreich, 1. Juni Belgien, 2. Juni Frankreich, 3. Juni San Marino.
 Die Startnummern für das Finale wurden in zwei Pressekonferenzen im Anschluss an das jeweilige Halbfinale ausgelost.
 Der kroatische Interpret 75 Cents (Ladislav Demeterffy) war mit 75 Jahren der bisher älteste Teilnehmer eines Eurovision Song Contests.
 Russland wird 2009 in Moskau seinen ersten Eurovision Song Contest ausrichten.
Nach oben
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde es nur noch als Verarsche, Geldmacherei. Seit 8 Jahren haben nur noch Länder aus dem Ostblock gewonnen. Ich bin ja eigentlich nicht so 'feindlich' gesinnt, aber das geht eindeutig zu weit. Zwar hab ich die ganzen Beiträge nicht gesehen, da ich auf einer Party war, aber als ich hörte, dass Russland gewonnen hat, war ich sauer. Deutschland hat das letzte mal den Eurovision Songcontest gewonnen im Jahre 1982 mit NIcole - ein bisschen Frieden.
Wir brauchen doch gar nicht mehr antreten. Irgendwie verlieren wir doch eh. Die Ostblockstaaten gewinnen wegen Nachbarshilfe und wir scheitern daran. Auf unsere Nachbarn können wir uns überhaupt nicht mehr verlassen. Nächstes Jahr sollten wir O-Zone aus Moldawien für uns antreten lassen oder eine andere Band aus edm Ostblock, damit wir vielleicht doch noch eine Chance haben.
Ich schau mir das nicht mehr an, denn es ist doch eh immer das gleiche und man weiß, er am Ende gewinnt: einer aus dem Ostblock ...
Nach oben
Autor Nachricht
Joanie
Gast






BeitragVerfasst am: 27.05.2008, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Aber ich muss auch ganz ehrlich sagen ... die Deutsche Presse ist sehr behämmert. Was ich meine? Lest euch einfach mal den folgenden ARtikel der Welt durch ... Zu viel zum Thema Fairness

Hamburg (dpa) - Der NDR-Unterhaltungschef Ralf Quibeldey hat in einem Zeitungsinterview den deutschen Wettbewerbstitel der No Angels beim Eurovision Song Contest kritisiert.

Die deutsche Girlband hatte in Belgrad für das Lied «Disappear» gerade mal 14 Punkte bekommen und war gemeinsam mit Großbritannien und Polen auf dem letzten Platz gelandet. «Für den Eurovision Song Contest braucht man entweder eine Ballade fürs ganz große Gefühl oder eine flotte Up-Tempo-Nummer mit einer guten Bühnenshow», sagte Quibeldey der in Hannover erscheinenden «Neuen Presse». «"Disappear" entsprach diesen Kategorien nicht so recht.» Viel mehr sei die No-Angels-Nummer ein Airplay-Song, «er ist gut fürs Radio, ihm fehlt aber die Bühneneignung». Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist in Deutschland verantwortlich für den Eurovision Song Contest.

Die Auswahl der Wettbewerbstitel sei jedes Jahr eine Gratwanderung für den NDR. «Das Problem ist, dass sich viele etablierte deutsche Künstler nicht trauen, sich dem Wettbewerb zu stellen», sagte Quibeldey der Zeitung. Insbesondere scheuten sie den nationalen Vorentscheid. Wenn er bei Künstlern nachfrage, bekomme er von vielen Managern Absagen. Wenn ein Musiker zusage, redeten auch die Plattenfirma und das Management bei der Wahl des Songs mit. Der NDR wolle den Vorentscheid dennoch nicht abschaffen. «Wir müssen dem deutschen Publikum schon unseren Starter vorstellen», sagte Quibeldey in dem Interview weiter. «Aber wir werden den Vorentscheid sicher verändern.» Nähere Angaben dazu machte er in der Zeitung nicht.

Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 02.06.2008, 06:38    Titel: Antworten mit Zitat

A der Typ von NDR hat nen Knall! Nicht die Richtige Musik! GErade jetzt, wos etwas poppiger wird, ist es doch was, das viele anspricht! will er wieder ne nikole dahin schicken, damit sich alle L#änder über uns lustig machen können?

B Was zum teufel hat der NDR damit zutun? die sollte das Besser von Pro7 oder RTL oder Vox machen lassen, dann hätten wir vielleicht enldich mal was vernümpftiges mit siegeschancen!


Obwohl ich inu zustimme, wenn wir einen OStsänger/Band hätten, dann wäre das wohl viel viel leichter für uns!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
InuKy
Gast






BeitragVerfasst am: 08.06.2008, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Joanie, so ist die Presse. Sie macht sich über alles her. Selbst damals als Gracia verloren hat. Was kann sie bitte schön dafür? Oder nun die No Angels? Was können die dafür, die da antreten, dass wir auf den letzten Platz landen? Gar nichts ... die Presse sollte einfach mal die Klappe halten ...

Sayu wir haben ja wenigstens einige Stimmen bekommen, wegen Lucy. Die kommt aus Bulgarien (war das Bulgarien?). Das hat ne Freundin von mir so gesagt. Das sind nicht meine Worte ^^"
Nach oben
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 08.06.2008, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber die 12 Punkte... Juhu! die einzigen, aus unsere Nachbarschaft, die uns punkte gegeben haben, waren die schweizer!!!
*murr*
die sollten die contest wirklich abgeben. an pro7 am besten! die kriegen das wenigstens vernümpftig auf die reihe!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Serien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lieblingswort 2007 "KLIMAKATASTR... sayuri-sama Politik und Weltgeschehen 4 16.03.2008, 23:04
Keine neuen Beiträge Euthanasie - ANRAKUSHI "tour" sayuri-sama Konzerte 0 05.11.2006, 19:31

Tags
Serien

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz