FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
YaYuMa Foren-Übersicht  Login  Registrieren
YaYuMa



 

Ejiputo no ai rekishi


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Yugioh
 

 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 13:50    Titel: Ejiputo no ai rekishi Antworten mit Zitat

Man ich finde ägypten auf englisch schaut doof aus!
warte ich schau mal kurz was

*stunden später*
so hab endlcih was! ^^

also meiner einer hat Jono und atemu! ^^
und yumi hat yumi und Seth!
hihi


Es war heiß, wie eigentlcih immer. ich hatte mich mal wieder von meinem Herrn getrennt und mit mühe und not die nächste stadt erreicht. welcher idiot rennt auch zur mittagszeit durch die wüste... ok ihc! *drop*
aber gut! endlcih war ich in der Stadt angekommen und hatte mcih erstmal am brunnen satt getrunken. hatte gut getan.
ich schaute mcih um, hatte ziemlcihen hunger. es war gerade markt, sehr vorteilhaft, aber leider standen überall wachen rum. irgendein wichtiger mann musst gerade in der stadt unterwegs sein.
ich shcaute mcih weiter um. ich würde heute nacht wohl weiter reisen müssen. ihc musste zum palast zurück. zum pharao...
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur


Zuletzt bearbeitet von sayuri-sama am 06.08.2006, 15:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Oki doki! Los gehts! ^^


Ich war mit dem Oberpriester in der Stadt. Er hatte mich mitgeschleift. Wie ich dieses arrogante Arschloch hasste! Aber was solls. Bevor er mich wieder zusammenschlug ging ich doch lieber freiwillig mit.
Ich wusste nicht, was ich hier sollte. Er schaute sich an den Ständen um, bekam von einigen was geschenkt.
Mein Blick wanderte umher. Ich sah einen kleinen verwahrlosten Jungen am Brunnen sitzen. Er schien nicht ganz zu wissen, was hier los war. Er konnte mir ja eigentlich egal sein, aber trotzdem konnte ich meinen Blick nicht von ihm lassen. Er fastzinierte mich total.
Im nächsten Moment spürte ich einen Stock im Rücken. Es schmerzte. Ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen und drehte mich um. "Was?" knurrte ich.
"Hör mir gefälligst zu, wenn ich mit dir rede!" fauchte der Oberpriester.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich sah den braunhaarigen und beobahctete ihn eine weile. wow... der schaute richtig gut aus.
ich schüttelte leicht den kopf. ich musste mich auf mein vorhaben konzentrieren!!! ich musste zum palast zurück.
als der oberpriester dem anderen eine scheuerte schaute ich wieder auf. so ein fiesling!
ich erhob mich und wollte mich weiter umsehen, als der blick des priesters auf mcih viel.
"wer ist das?" fragte er ein seiner wachen, die nur die schutlern zuckte und auf mich zukam
"hey du! Sklave!" ich shcuate die wache an. "ioch bin klein sklave!"
"wer bist du!" fragte er unbeeindruckt.
"ich bin jono!" antwortet ich und schaute ihn aus schmalen augen an,
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

"Los mitkommen!" knurrte die Wache und packte Jono am Arm.
Ich schaute dem Spielchen zu, fragte mich, was der Oberpriester mit ihm wollte.
"Los. Bring in zum Tempel." meinte dieser hinter mir zur Wache. Die nickte und brachte den Blonden weg. Er hatte kaum ZEit sich zu wehren.
Ich seufzte leise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

ihc war total überrascht, versuchte mich loszumachen.
die wachen trugen mich aus der stadt den weg hoch zum tempel.
ich schaffte es erst auf dem weg, mich zu befreien und düste so schnell ich konnte zurück zur stadt. im getümmel konnte ich mich recht gut verstecken.
die wachen fluchten, der oberpriester fluchte auch. so einfach würde ich mcih cniht fangen lassen.
ich schlenderte an einem stand vorbei und klaute mir erstmal was zu essen. es viel nicht weiter auf und so konnte ich in einer dunklen kleinen gasse sitzen und in ruhe mein essen geniesen.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte den Kleinen gesehen, wie er in die Stadt zurück kam.
Ein kleines Lächeln war über meine Lippen gehuscht. Hatte er gut gemacht.
Ich ließ mir aber nichts weiter anmerken und hörte dem Oberpriester weiter zu, der irgendwas über eine neue Ordnung erzählte und auf den Pharao fluchte.
Es dauerte bis wir endlich wieder im Tempel waren und ich mich in mein Zimmer verziehen konnte. Es war alleridngs nicht zu überhören, das der Junge entwischt war, den der Oberpriester schrie den ganzen Tempel zusammen. Keine der Wachen sollte etwas zu Essen bekommen, bevor der Blonde gefunden wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wusste ncihts davon. ich hatte mir noch ein paar vorräte zusammengeklaut und wollte mcih auf den weg machen, als ich von hinten gepackt wurde. vor mir erschienen ebenfalls 2 Wachen. die schienen irgendwie stink sauer zu sein..
einer schlug mich nieder. ich hattte nicht die geringste chance.. mein ziel rückte immer weiter von mir weg...dabei wollte ich doch nur nach hause..
sie trugen mich in den palast, warfen mich in eine zelle, ohne decke, ohne essen oder trinken. nur kalter steinboden
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

DIe Wachen gaben dem Oberpriester bescheid, der sich sofort auf den WEg nach unten machte. Die Wachen liefen erstmal in die Küche und bedienten sich reichlich am Essen. Sie hatten ziemlcihen Hunger.
Ich lag in meinem Zimmer auf dem Bett und starrte an die Decke. Ich musste einen Weg finden von hier zu verschwinden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

der oberpriester kam zu mir, lachte mich aus. er weckte mich unsanft, zog mich mit und schleuderte mcih in sein gemach. er hatte einen spaß daran alles möglcihe mit mir auszuprobieren, mich zu vergewaltigen, mit einem messer meine haut aufzuritzen und und und.
er ließ erst von mir ab, als ich bewusstlos wurde. eine wache brachte mich wieder in die zelle
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hörte, das der Kleine ab und zu schrie. Der Oberpriester hattte ihn wohl ziemlcih rangenommen. Er tat mir irgendwie Leid.
Auf einmal ging bei mir die Tür auf. "Seth!" meinte der Oberpriester recht gut gelaunt. "Ich werde in den nächsten Tagen verreisen. Wenn dir langweilig ist, darfst du dir gern den neuen Sklaven ausleihen. Der ist ziemlich bockig und muss noch zugeritten werden"
Er fing an zu lachen. Ich schaute ihn nur an. "Eine gute Nacht!" meinte er noch und verschwand.
Ich legte mich wieder hin. Er würde also verreisen... Ich würde ein paar Tage ruhe haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

ich lag auf dem kalten boden und wachte erst mitten in der nacht auf.
ich hatte ziemlcih viel blut verlohren, trotzdem raffte ich mich auf und shcaute mich um.
wieder diese zellle.. hier käme ich wohl nciht so schnelll raus.
eine junge sklavin kam herran. die wache öffnete die tür, blieb aber die ganze zeit, wo sie bei mir war vor der tür stehen.
"herr seth schickt mich!" meinte sie und kniete sich vor mich. "ich soll deine wunden versorgen und dir ewas zu essen geben!"
sie lächelte und zeigte mir, was sie mitgebracht hatte.
ich nickte stumm und ließ sich machen. sie rieb meine wunden mit einer salbe ein und ich aß nebenbei etwas obst. die wache knurrte nur, sagte aber ncihts weiter dazu. man sah es nciht gern, wenn die sklaven etwas zu essen bekamen, ohne etwas dafür getan zu haben
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte eine Sklavin angewieden nach dem Kleinen zu sehen. Wir waren ja sozusagen Leidensgenossen, bevor ich mich hingelegt hatte.
Ich schlief bis zum morgen durch. Am liebsten hätte ich ihm noch ne Decke runter geschickt, aber so weit wollte ich dann doch nicht gehen. Salbe ok... Essen gerade so noch ok, aber bei einer DEcke oder Kleidung hätten mich die Wachen sofort verpetz und ich würde ähnlich wie Jono aussehen.
Ich schlief bis zum frühen Morgen. Eine Wache weckte mich. Der Oberpriester wollte wohl los und vorher noch mit mir Frühstücken. Etwas auf das ich gern verzichten könnte, aber er bestand leider darauf. Ich verschwand kurz im BAd, zog mir neue Kleider an und ging dann zum Frühstück runter in den Speisesaal.
"Guten Morgen" meinte ich gewöhnt kühl und setzte mich. "Morgen!" bekam ich zurück. "Ich werde ca. 1 Woche weg sein. Kümmere dich um alles und wehe ich bekomme Klagen zu hören!" meinte er streng und biss von seinem Brot ab. Ich nickte nur stumm.
"Was ist? Hat es dir die Sprache verschalgen." knurrte er gefährlich.
Ich schaute auf. "Ja Herr.. Ich werde mich um alles kümmern!" ~ "Geht doch!"
Nach dem Frühstück, was weiter Schweigsam verlief musste ich ihn noch zu den Pferden begleiten, wo er mit einigen Wachen das Gelände endlivh verließ.
Ich seufzte erleichtert auf und lief in Richtung Kerker. An Jonos Zelle stoppte ich. "Guten Morgen!" meinte ich zu ihm und schaute ihn an. Er sah übel aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte die ganze Nahct kaum geschalfen. ok. ganze nacht? das was halt davon überig war.
als seth am morgen vor mir stand schaute ich ihn misstrauisch an. "was willst du?" fauchte ich ungehalten.
ICh wollte einfach nur weg von hier!
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

"ich wollte dich eigentlich fragen, ob du nicht lieber in einem Bett schalfen willst, aber anscheinend gefällt es dir hier unten, sonst würdest du mich wohl kaum so anfauchen!"
Sein blick gefiel mir, er war stur und frech. Etwas das ich an mir schon längere Zeit vermisste... Wenn er bleiben sollte, würde auch er das bald verlieren.
Ich seufzte kaum hörbar. Ich begann mich zu fragen, seit wann ich mcih selbst bemitleidetet... Schon komisch..
Ich musterte ihn weiter. "Hilft die Salbe wenigstens??"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

ich war verwirrt. schaute ihn an. "hm..." meinte ich leise. "dann bist du dieser seth, der die sklavin geschickt hat, ja?"
Er nickte nur. "danke." meinte ich ganz leise und shcaute ihn dabei nicht an.
"wieso hast du das getan??" fragte ich weiter. ich erhob mich langsam und kam etwas näher.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nickte nur leicht, als er sich bedankte. Er schien gut erzogen zu sein, aber seinen eigenen Kopf zu haben, wem er gehorchen wollte und wem nicht.
"Ich weiß, wie es ist, wenn der Oberpriester seine Lauen hat. Er ist für einige Zeit weg. Ich soll mich um dich kümmern, also, wenn du nicht wegrennst, dann darfst du mit mir mitkommen!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

"ich muss aber weg." meinte ich leise und schaute zu boden.. "er wartet sich schon!"
ich seufzte leise. hier sitzen und nciht wegkommen, oder mit ihm kommen, fliehen und mich ziemlcih undankbar zeigen... ich hatte die wahl. freiwillig gehen lassen würde er mich wohl kaum...
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

"Wer wartet??" fragte ich nach. Das machte mich jetzt neugierig. Allerdings schien Jono nciht die Absicht zu haben mich weiter darüber aufzuklären.
Ich shcaute ihn weiter an. "Magst du nun hier unten bleiben oder mitkommen???"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

ich hob meinen kopf und nickte. "ich komme mit!" meinte ich und seufzte. ich würde so schnell wirklcih nciht mehr in den palast kommen.
seth nickte und schloss die tür auf. "komm" ich folgte ihm bis wir in einem zimmer ankamen.
ich shcaute mich um.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich brachte ihn in mein Zimmer. "Das ist meins!" erklärte ich und deutet aufs Bett. "Setz dich, ich mach dir neue Verbände!"
Nachdem Jono sich gesetz hatte und ich die anderen, in Blut getränkten Verbände entfernt hatte, wusch ich seinen Körper vorsichtig ab und trug neue Salbe auf seinen Wunden auf. Ich wusste, das es nciht schmerzfrei war, war aber ganz vorsichtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte meine augen geschlossen. es schmerzte sehr, aber ich versuchte mir cnihts anmerken zu lasen. er war wirklcih vorsichtig. das h#tte ich gar nicht erwartet... es fühlte sich irgendwie gut an. ein wneig genoss ihc es.
erst als er die verbände fertig drumgemacht hatte und ich mir fast wie eine mumie vorkam öffnete ich meien augen wieder.
ich schautre mich weiter im zimmer um, während er die sachen wegräumte. eine skalvin nahm die verbände vom boden und verschwand wieder.
sein zimmer war nciht gorß, aber hell. er hatte einen schreibtish mit vielen schriftrollen und das bett war weich und bequem.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kam aus dem Bad und schaute ihn an. "Hier. Ein paar neue Sachen. Die kannst du Anziehen. Deine anderen entsorge ich einfach mal, ja?"
Damit verschwand ich schon wieder. Ich gab ihm Zeit sich umzuziehen und umzusehen.
Ich machte mir ein wenig Sorgen, das er doch abhauen würde... Wenn konnte ich auch nichts machen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

ich shcaute erst etwas überascht, nahm dann die sachen und zog mich an. er war ganz anders , als sein meister. ich trat ans fenster und schaute raus. da unten war der markt, runterspringen konnte cih cniht.
was dachte ich shcon wieder...
ich seufzte. eine wache kam rein. "herr seth!? hey. wer bist du denn???"
ich shcaute ihn an. "jono und du?" ~ "kotaro... öhmm. das tut doch gar ncihts zur sache!!!! wo ist seth-sama!" meinte er etwas verwirrt und aus der fassung gebracht.
ich grinste etwas und deutet nach vorn zu badezimmer tür.,
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte die Wache gehört und war ins Zimmer zurückgekommen. Ich musste etwas schmunzeln bei Jonos Reaktion.
"Was gibt es??" fragte ich Kotaro (Wie bist du auf den~ Namen gekommen???).
Er schaute mich an und reichte mir dann eine Schriftrolle. "Hier Herr. Die neusten Nachrrichten aus dem Palast! Wie ihr sie gewünscht habt."
Ich nickte und nahm die Rolle. Es interessierte mich immer, was der Pharao so anstellte und nur weil der Oberpriester mit ihm im Klinsch lag, musste es mir ja nicht genaus gehen.
"Oh. Der Prinz hat die Suche nach seinem Sklaven aufgegeben. Da ist er sicher traurig. Wie man gehört hat hing er ja sehr an ihm.... Oh. Der alte Pharao macht seinen Thron für Atemu frei. Wir haben also ab dem nächsten Neumond einen neuen Pharao. Interessant." murmelte ich vor mich hin.
Die Wache hatte sich verzogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte gehört was seth gemurmelt hatte. ich schlcukte. war geschockt. er hatte aufgegeben... er suchte nicht mehr...
nur ganz langsam drang der tiefere sinn bis zu mir durch. ich war zu einer statue geworden. war kreidebleich und starrte vor mich hin.


(keine ahung. der name ist mir einfach so eingfefallen! ^///^)
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

(Ah so... Na dann)


Mein Blick viel irgendwann auf Jono. Ich schaute ihn an. "Hey!" meinte ich, trat dann zu ihm und wedelte mit der Hand vor seinem GEsicht. Er reagierte nicht. "HEY JONO!" meinte ich lauter und schüttelte ihn etwas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

das schütteln weckte mcih wieder auf. ich schaute ihn verwirrt an, blinzelte etwas. ich hatte tränen in den augen, vesucht die irgendwie weg zu bekommen.
ich schaute zu seth. "was?" Fagte ich leise und mit etwas erstickter stimme
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

"Was hast du? Du bist ganz blass" stellte ich fest. Er schüttelte nur den Kopf. "Ist nichts!" murmelte er. Ich schaute nur schief und wollte ihn zum Bett bringen. Doch wir kamen keinen Schritt weit, da kippte er einfach um.
"Hey langsam" Ich konnte ihn gerade noch abfangen, nahm ihn auf den Arm.
"Es ist also nichts.... Das sieht man!!"
Ich seufzte, legte ihn auf mein Bett und deckte ihn zu. Was war nur auf einmal los???
Ich setze mich neben ihn und nahm noch einmal die Schriftrolle, las sie noch mal. Konnte es sein? War er der Sklave??
Ich stand wieder auf. Jetzt würde er eh nicht weglaufen. Ich suchte die Wache, beauftragte ihn, mehr über diesen Skalven in Erfahrung zu bringen und schon machte er sich auf den WEg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schlief traumlos, wurde aber relativ schnell wieder wach. ich merkte nciht mal, das ich lag, rollte mcih nur eng zusammen und weinte leise
yugi-chan hatte mich also aufgegeben. er sucte mich nicht mehr..
wieso nur...
das war für mich unverständlcih.. wir waren imer enge freunde gewesen.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kam wieder zu Jono zurück, setzte mich neben ihn.
"Hey Kleiner" meinte ich liebevoll und streichelte ihn übers Haar. "Was hast du denn???"
Ich bekam keine Antwort. Er schluchzte nur leise.
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

es dauerte, bis ich mich irgendwann auf den rücken rollte. ich sah ziemlcih verheult aus. aber das war mir gerade egal.
ich starrte an die decke.. "wieso... " fragte ich leise und schniefte. "das ist so gemein..."
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich shcaute zu ihm, streichelte ihn weiter durchs Haar. "Ich weiß es nicht, aber ich habe den Kerl von vorhin (er war so unwichtig, das ich seinen Namen vergessen habe) losgeschickt, der mehr Informationen besorgen. Dann kann ich dir das sagen!"
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

(*wegloool* kotoro glaub ich)

ich shcaute ihn etwas fragend an. wusste er es? ich hatte doch gar ncihts gesagt.
ich seufzte leise, wischte mir wieder über die augen.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

"Nicht reiben" meinte ich lächelnd und hielt seine Hand fest. "Damit machst du's nur schlimmer."
Ich ließ seine Hände wieder los und wischte die Tränen so weg. "Erzählst du mir, wie es dazu kam??"

(Siehst du!!!! Du weißt es selbst nicht mehr!)
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

(drop war ja auch absolutu unwichtig!!!!)


ich schniefte und schaute ihn kurz an. "na ja." meinte cih dann leise.
ich wusste nciht, ob ich es ihm wirklcih erzähölen wollte. aber was hatte ich zu verlieren????
"es war so. ich hab die ganze zeit bisher beim pharao und seinen söhnen verbracht... dem alten passte es ncoh nie, das cih mich so gut mit yugi-chan verstanden habe, vor einger zeit hat er mich dann verkauft, angeblich weil ich yugi-chan was antun wollte.
Yugi hat natürlich versucht mich zu finden, was aber anscheinend nicht so einfach war... ich bin von dem skalven händlerweggelaufen, aber leider gleich dem nächsten in die arme.. und von dem aus bin ich in der mittagshitze bis hierher gerannt.. und hier gelandet und den rest kennst du ja!"
ich dutze ihn einfach, machte mir darüber im moment keine gedanken.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

"Hmm... Verstehe!" meinte ich leise. Das er mich dutze viel mir kaum auf, störte mich aber auch nicht.
Ich streichelte ihm weiter durchs Haar. "Wir werden sehen, was mein Botschafter berichtet, ok? Bis dahin führe ich dich hier rum. Komm mit!"
Ich wollte ihn wieder ein wenig aufheitern
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

ich sah ihn an, nicktre dann. "ok. "meinte cih leise und richtete mich langsam auf. ich seufzte trotzdem leise.
das streicheln hatte sich richtig gut angefühlt. es ließ mich die schläge der letzten wochen vergessen. und jetzt hatte er einfach aufgehört...
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:19    Titel: Antworten mit Zitat

(Sowas schlimmes aber auch! Böser Seth! *lach*)

Ich half ihm beim aufstehen, nahm seine Hand und lief mit ihm zusammen etwas durch das Gebäude! Ich zeigte ihm den Speisesaal, den Kräutergarten, die Küche, die Bibliothek und alles was mir sonst noch interessant schien. Als letztes war der Stall dran.
"Hallo Großer" grüßte ich ein braunes Pferd, das leise gewiehert hatte, als wir den Stall betraten. "Schau Jono, das ist meiner."
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

(wieso komm ich mir geradee verarscht vor???? drop hehehe)

ich folgte seth. wirklcih interessieren tat mich nur die bibliothek. in der küche hatte ich mich etwas zu esssen bekommen, an dem ich noch knbberte, als wir in den stall kamen.
der braune war wirklcih wunderschön. er wirkte stolz und erhaben und hatte kluge augen.
"na du?!" meinte cih zu dem tier und kam näher. das seth mich noch warnen wollte bemerkte ich nciht mal.
der braune streckte seinen hals aus und schnuppterte an mir. ich ließ ihnmachen, streichelte ihn dann irgendwann über den kopf.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

(Ich weiß nicht? *scheinheilig grins*)

Ich wollte Jono noch warnen, dass das Tier nicht unbedingt freundlich gegenüber anderen war und gerne mal biss oder anderweitig um sich trat. Doch bei Jono war er ganz lieb.
Ich beobachtete das etwas überrascht, lächelte und streichelte ihm über den Hals.
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

(drop)


ich streichelte ihn. "ein kluges tier!" meinte ich zu seth und lächelte.
mein blick viel auf einen kleinen schwarzen, der ganz hinten stand. sein fell wirklcih ungepflegt und zerzaust, aber er schien gut genährt zu sein
"wer ist das?" fragte ich. der braune folgte meinem blick und schnaubte. es klang leicht genervt. schnell wand das große pferd seinen kopf wieder weg.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

( FREU CHU :angel1: )

Ich folgte seinem Blick ebenfalls. "Das? Das haben wir mal auf dem Markt gekauft. Keiner kommt mit ihm klar. Es beißt und tritt und lässt niemanden an sich ran. Das futter stellen wir ihm immer mit großer Mühe hin. Wenn er so weitermacht, dann wird er bald an den Schlachter verkauft."
Ich seufzte. "Dabei ist das ein so schönes Tier und verdammt schnell."
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

( hehehe Geh gleich schlafen!!! :zorro: )

ich musterte das tier weiterhin und ging dann auf ihn zu.
"du bist also so frech ja?"
der schwarz schaute mich neugierig an, wieherte dann.
"so so.. und du weiß, das du das nciht tun solltest?" das pferd ncikte.
ich fing an zu lachen. es schien echt so, als würde er mcih verstehen.
ich lehnte mcih an sein tor und schaute ihn an.
"du siehst aus. richtig verwahrlost! du willst doch eigentlcih nur im mittelpunkt stehen. du willst das man sich mit dir beschäftigt.. wieso lässt du dich dann nicht putzen?"
ich legte den kopf schief. der chwarz tat es mir gleich. ich hatte seine völlige aufmerksamkeit.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

(Ich auch! ^^)

Ich beobachtete Jono. er schien zu wissen, was er da tat.
Ich blieb bei meinem Braunen stehen, streichelte ihn. Der schwarze schaute ganz kurz zu mir, dann aber wieder nur auf Jono. Seine Ohren spielten.
Jono hatte Recht. Er war noch nicht sehr alt. Eigentlich noch ein Kind. Total verspielt.
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:41    Titel: Antworten mit Zitat

(bis morgen! ^^)

ich hielt dem schwarzen ein stück apfel hin, das ich noch über hatte. "magst du?" fragte ich ihn. er schnupperte. wollte eigentlcih ja schon. aber irgendwie trauen tat er mir noch nicht.
doch sein hunger und die neugierde überwogen.
er kam ganz langsam näher und nahm den apfel ganz vorsichtig aus meiner hand
"na siehst du!" meinte cih zu ihm.
er war so nahe, das cih ihn berühren konnnte. ich streichelte ihm sanft über den Kopf und lächelte etwas
"hübsch bist du, wenn acuh ziemlcih dreckig!" er ließ mich machen, kaute genüsslich auf dem apfel und stubste mich dann an, nach mehr.
ich lachte leise. "nein. mehr hab ich gerade nciht. tut mir leid!"
er wieherte, zupfte nachdrücklicher an meinem ärmel.
"den kannst du nciht essen. und mehr habe ich wirklcih nicht."
er schnaubte, was fast wie ein seufzen klang. trotzdem ging er nciht weg, sondern blieb bei mir stehen,
"darf ich dich mal sauber machen??" fragte cih den schwarzen.
er shaute mich an, legte den kofp dann etwas auf die seite.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 01:44    Titel: Antworten mit Zitat

(Bis nachher meinst du wohl!!! wink)

Ich beobachtete ihn, war wirklcih überrascht. Niemand zuvor hatte es geschaft so nah an das Tier ran zu kommen. Jono musste eine besondere Gabe dafür haben.
Ich nickte leicht "Probier es, wenn du es schaffst!" meinte ich leise zu ihm. Der Schwarze schaute sofort zu mir und legte die Ohren etwas zurück, als er aber merkte, das ich nichts von ihm dirket wollte, ließ er sich wieder von Jono weiter kraulen.
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

(jap das meinte cih! ^^)

ich shcaute zu seth und dann zu dem kleinen schwarzen. "na? was meinst du??" fragte ich ihn noch mal. er kam noch näher, rieb seinen kopf sanft an mir.
ihc lächelte und kraulte ihn hinter den ohren. "na gut. darf ich reinkommen???" er nickte wieder und trat einen schritt zurück.
ich schaute mcih um, sah ein paar bürsten auf dem boden liegen und nahm eine davon.
dann kletterte ich zu dem keinen und stellte mcih neben ihn. ich seufzte etwas. "eigentlih müsste man dich mal baden... mit bürsten kommen wir wohl nicht sehr weit..."
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

(guten morgen sayu-chan! ^^)


Ich lächelte. So wie er mit dem Pferd umging, konnte man fast meinen, das er kein Tier sondern ein Mensch ist.
"Wenn du ihn draußen anbinden kannst, darfst du ihn auch abwaschen!" erklärte ich ihm.
Der schwarze schaute wieder zu mir. Diesmal legte er die Ohren nciht zurück.
Ich ging kurz zu einem kleinen Schrank und holte sein Seil herraus. "Hier!" Ich legte es auf eine Mauer, so, das Jono ran kam, ich dem Tier aber nicht zu nahe kam. Ich wollte nicht das ihm etwas passierte.
Der schwarze beobachtete mich ganz genau
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
sayuri-sama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 2106
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

(MOIN! ^^ *smile* bin gleich erstmal duschen)

ich schaute zu seth, nickte und nahm das seil.
ich band es dem schwarzen vorsichtig um. "na komm kleiner!" meite cih und führte ihn raus. seth zeigte mir wohin. ich band ihn an und holte wasser.
ich begann ihn zu waschen, was hinterher selbst klitsch nass. dem kleinen gefiel das sehr gut... er schüttelte sich immmer wieder.
_________________
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.


Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Yumi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 753
Wohnort: im chaos

BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich setzte mich an die Seite in den Schatten und beobachtete die Beiden. Ich kicherte, etwas das ich schon lange nicht mehr getan hatte, aber es sah einfach zu lustig aus, wie die Beiden da standen und tropften.
Sie verstanden sich wirklich gut.

(oki.. Aber sauf nciht ab! ^^)
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    YaYuMa Foren-Übersicht -> Yugioh Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBTech Template by © 2003-04 MDesign


BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz